Programmflyer Tagung Mädchen Arbeit 28.+29.11.2019 Freiburg Web

Fachtagung “My life, my choice!?” | 28./29.11.2019

Die AG Mädchen* in der Jugendhilfe Freiburg in Kooperation mit der LAG Mädchen*politik Baden-Württemberg lädt ein zur
Fachtagung “‘My life, my choice!?’ – Antidiskriminierung & Empowerment in der Arbeit mit Mädchen* und jungen Frauen*”
Donnerstag und Freitag, 28./29.11.2019, Bürgerhaus Zähringen | Lameystr. 2 | 79108 Freiburg/Breisgau

Feministische und parteiliche Mädchen*arbeit hat zum Ziel, Mädchen* und junge Frauen* zu stärken. Dazu gehört immer auch der kritische Blick auf (modernisierte) Weiblichkeits*anforderungen, sexistische Geschlechterhierarchien und strukturelle Benachteiligung.

Mädchen*arbeit erkennt dabei zunehmend die Notwendigkeit, eine intersektionale Perspektive einzunehmen. Es geht nicht ‚nur’ um den Blick auf Geschlecht, sondern um die Frage, wie sich verschiedene Diskriminierungsverhältnisse – vor allem in ihrer Verschränkung – auf die Leben von Mädchen* und jungen Frauen* auswirken.

Folgende Fragen stehen im Fokus:

  • Wie funktionieren Normierung und Diskriminierung?
  • Wie kann es gelingen abwertende Alltagstheorien kritisch zu hinterfragen?
  • Welche Mädchen* haben wir eigentlich (nicht) im Blick?
  • Welche Lebenslagen und Erfahrungen von Mädchen* nehmen wir (zu wenig oder gar nicht) wahr?
  • Wie kann ich strukturelle Ausschlüsse in der Mädchen*arbeit verringern … wie im Alltag bei Diskriminierung intervenieren?
  • Wie sehen Empowermentangebote aus einer machtkritischen Perspektive aus?

Mit der Tagung soll Raum für fachlichen Austausch, neue Impulse und gemeinsames Weiterdenken geboten werden. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen. Die Veranstaltung richtet sich an Mitarbeiterinnen* aus der Mädchen*- und Bildungsarbeit, der Kinder- und Jugendhilfe/Jugendarbeit und interessierte Kolleginnen* aus anderen Praxisfeldern.

* Die Tagung richtet sich an Frauen*Lesben*Trans* lnter*nicht-binäre/genderqueere Personen.

 

Der Tagungsflyer findet sich im hier zum Download.
Ausführlichere Informationen zum Programm gibt es ab Oktober unter www.ag-maedchen-freiburg.de/tagung/

Teilnahmebeitrag: 85€ regulär, 45€ reduziert (Studierende, Auszubildende); Anmeldeschluss: 25.10.2019
Information & Anmeldung:

Die Veranstaltung wird unterstützt durch die Stadt Freiburg, die Glücksspirale, die Heidehof-Stiftung und
das Ministerium für Soziales und Integration aus Mitteln des Landes Baden-Württemberg.

Tickets für das optionale Abendprogramm im Vorderhaus in der Fabrik, Habsburger Str. 9, 79104 Freiburg
“Prinzip Katamaran und andere Identitäten” (Theaterkollektiv RaumZeit, Freiburg)
gibt es im Vorverkauf unter: https://vorderhaus.reservix.de/events
(bei Teilnahme an der Tagung bitte “Tagungsspezialpreis” auswählen!)

Suche