Eurpoa Nach Hause

Europa kommt nach Hause | 16.03.2019

Mit der Europawahl am 26. Mai werden die Weichen dafür gestellt, wie sich die EU künftig positioniert und inwiefern demokratische Errungenschaften weiterverfolgt werden.

Mit „Europa kommt nach Hause“ möchte AllWeDo e.V. die Diskussion ins Wohnzimmer bringen und mit den Menschen auf Augenhöhe über ihr Europa sprechen.

Nach einem gemeinsamen Workshop ab 10:00 Uhr mit Referenten der Initiative „Gesellschaftsdenken“ aus Berlin (Teilnehmerzahl begrenzt) ziehen die Teilnehmenden am 16.3. und am 28.4. jeweils in kleinen Gruppen in Freiburg Weingarten los, um mit Menschen auf dem Marktplatz und an der Haustür über ihr Europa zu sprechen. Der Workshop vermittelt Grundhaltung, Herangehensweise und Fragetechniken.

Den Bürger*innen soll mit viel Neugier, ehrlichem Interesse und Offenheit begegnet werden und so die üblichen Filterblasen aufbrechen. Statt Missonierungsgedanken sollen Fragen mitgebracht werden, die gerade durch das echte Interesse am Anderen nachhaltig für politische Vorgänge sensibilisieren helfen. Auf diese Weise lassen sich gezielt Menschen erreichen, die von herkömmlichen Veranstaltungsformaten nicht angesprochen werden.

Wo:       Mehrgenerationenhaus EBW, Sulzburger Straße 18, FR-Weingarten
Wann:   Samstag, 16.03., Workshop (10:00-12:00 Uhr), Stadtteilaktion (12:00-16:00 Uhr)

ANMELDUNGEN unter ue.od1553625742ewlla1553625742@negn1553625742utlat1553625742snare1553625742v1553625742


„Europa kommt nach Hause“ ist eine Kooperation der überparteilichen Initiativen Pulse of Europe, dem Projekt Gesellschaftsdenken und der AllWeDo e.V.
Weitere Informationen finden Sie auch auf unserer Homepage: www.allwedo.eu

Suche