P1020415

Vollversammlung Februar 2018

Die erste Vollversammlung im neuen Jahr 2018 beschäftigte sich vor allem mit der Finanzplanung sowie dem Jahresthema „Wert(e) in der Jugendarbeit“.

Im Bericht des Vorstands und der Geschäftsführung wurde das diesjährige Konzept der Juleica-Schulung vorgestellt: Dieses Jahr kooperiert der SJR mit dem Kreisjugendring Breisgau Hochschwarzwald. Leider war das Modulsystem der letzten Jahre nicht mehr aufrechtzuerhalten. Deshalb gibt es jetzt einen Modulkurs über 3 Wochenenden. Die Altersuntergrenze liegt dieses Jahr bei 16 Jahren, was aufgrund der Erfahrung des letzten Jahres Sinn macht. Hier sind alle Infos zur Juleica-Schulung zu finden.
Zudem wurde berichtet, dass im letzten Kinder- und Jugendhilfeausschuss (KJHA) die überarbeiteten Zuschuss-Richtlinien endgültig beschlossen wurden. Diese findet ihr ab sofort online: Zuschüsse.

Anschließend wurde das Budget für 2018 von der Vollversammlung beschlossen. Zudem wurde der Beschluss gefasst, dass der Stadtjugendring künftig die Statistiken zu den gestellten Zuschussanträgen jährlich der Vollversammlung zur Verfügung stellen soll, um eine bessere Transparenz zur Abstimmung über das Budget zu gewährleisten.

Ein wesentlicher Teil der Vollversammlung beschäftigte sich mit dem Jahresthema 2018 „Wert(e) in der Jugendarbeit“. Der Stadtjugendring möchte eine Postkartenaktion zu diesem Thema starten, dazu wurde an zwei Stationen kreativ zu dem Thema gearbeitet und die Inhalte anschließend diskutiert.

Zu guter Letzt wurden auf zahlreiche anstehende Veranstaltungen und Aktionen hingewiesen, diese findet ihr wie immer unter unseren News.

 

 

Suche